Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, liebe Freunde und Freundinnen des TdL,

am 06.09.2019 ist es soweit und wir eröffnen die Spielzeit mit einer Adaption von "Jedermann". Es wird gesungen und geflucht, gebetet und gefleht und wer am Ende siegt, sei an dieser Stelle noch nicht verraten.

Auch wenn ich diesmal nicht die Regie mache, sondern eine gar teuflische Rolle übernommen habe, darf ich, authorisiert von der Regieseurin Susan Klaffer die beiden neuen Kolleg*innen im Ensemble Mara Mrusek und Dave Viererbe ganz herzlich begrüßen. Und natürlich gibt es wieder viele Kolleg*innen aus den "Acht Frauen" in neuen, doch recht eigenwilligen Rollen zu entdecken.

Was bisher geschah:

Es wurden Requisiten, die aus Himmel und Hölle zu kommen scheinen, erworben und erprobt, über Weihwasser philosophiert, die richtige Betonung des Wortes Almosen diskutiert und teuflsch gesoffen. Mein Lieblingssatz aus den vergangenen Wochen ist: "Kannst Du mir mal mit den Flügeln helfen?" Oder auch "Deine blauen Flügel machen mich so sentimental" - na, wer erkennt den Song?

Probenschätzchen von heute: "Gott ist nicht richtig abgekrochen."

Ja, dies und noch viel mehr gibt es in knapp zwei Wochen auf der Bühne des Theaters Verlängertes Wohnzimmer zu entdecken und natürlich nun auch wieder hier im Blog. Also, schaut vorbei.

Herzlichst,
Nikola